Eure Erfahrung zählt!

Erzählt hier von Euren Erfahrungen mit ENVIRON, Jane Iredale oder anderen Produkten, die Ihr liebt oder über die Ihr Euch geärgert habt. Stellt Fragen! Schimpft oder jubelt. Ich bin gespannt auf Eure Post!

A cute care

 

28 Antworten zu “Eure Erfahrung zählt!

  1. Hallo Simone,
    ich kann nur sagen: „unser tägliches ENVIRON gib uns heute und führe uns nicht in Versuchung……“ !!
    Meine Erfahrung lautet: haltet Euch an das Gebot und Eure Haut wird es Euch danken.
    Ich bin der Versuchung vor ein paar Jahren erlegen und hatte andere Produkte ausprobiert – einfach weil ich mal etwas „Neues“ oder „Anderes“ versuchen wollte, obwohl ich mit ENVIRON total zufrieden war.
    Leute, spart es Euch! Bleibt dabei und betrachtet ENVIRON als Lebenspartner (den sollte man ja auch nicht wechseln, nur weil man was Neues oder Anderes erleben will, obwohl man sich prächtig versteht ;-)).
    Es macht keinen Sinn – es gibt nichts Besseres an intelligenter Hautpflege – vor allem in der Kombination Heimpflege und Behandlungen im Institut.
    Ich kenne ENVIRON nun schon ewig, habe sogar einige Jahre meines Berufslebens mit ENVIRON und JANE IREDALE verbracht und als Gebietsverkaufsleitung ganz NRW betreut. Heute habe ich beruflich überhaupt nicht mehr mit Kosmetik zu tun und bin froh, dass ich ENVIRON kennen lernen durfte!
    Liebe Grüße
    Helga

  2. Liebe Helga,

    vielen Dank für Deinen Kommentar – der erste in dieser Rubrik! 🙂
    Ja, ich erinnere mich noch gut an Deine Zeit im Aussendienst, kommt mir beinahe vor, als wäre es gestern gewesen.

    Environ als Lebenspartner zu betrachten, das finde ich ist ein sehr schönes Bild! Tatsächlich ist ja die Bindung zu dieser Hautpflege sehr besonders, wenn man sich einmal darauf eingelassen hat. Meistens wird ein Bund fürs Leben daraus. 😉

    Liebe Grüße zurück und weiterhin viel Erfolg!

    Simone

  3. Liebe Simone,

    ich kann mir gut vorstellen, dass ich in einiger Zeit ebenso enthusiastisch wie Helga über ENVIRON berichten kann, das ich vor einigen Wochen schrittweise gestartet hatte. Da die kurze Zeit meiner Behandlung aber noch nicht reicht für ein aussagekräftiges Review, hebe ich mir eine Beurteilung für später auf. 😉

    Worüber ich aber jetzt schon berichten kann ist das Make-up von Jane Iredale. Ich kann nur sagen, dass ich restlos begeistert bin. Eigentlich merkt man gar nicht, dass man etwas auf der Haut hat, wobei die Deckkraft sehr gut ist. Man fühlt nichts, man sieht das Make-up nicht, sondern nur ein perfektes und dank passender Farbauswahl harmonisches Hautbild. Die Anwendung mit der Fixierung war für mich neu und ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber das Ergebnis überzeugt mich total und ich kann mir jetzt schon nicht mehr vorstellen, jeweils wieder eines der von mir sonst verwendeten „pappigen“ und schweren Make-ups zu verwenden. Meine Tochter verwendet es seit einigen Tagen auch. 😉

    Danke Simone, dass Du mir all diese Tipps und Tricks nahegebracht hast. 🙂

    Liebe Grüße
    Bettina

  4. Liebe Bettina,

    genau so soll es sein! 😀

    Jane Iredale begeistert sofort nach dem ersten Auftragen. ENVIRON verändert das Hautbild grundlegend, und eine wirkliche Hautverbesserung kann sich erst nach Monaten einstellen. Hier braucht es etwas mehr Geduld.

    Freu mich schon auf später, wenn Du Veränderungen bemerkst 🙂

    Liebe Grüße und Danke von Herzen für Dein Feedback!

    Simone

  5. Sarah

    Ich benutze Environ seit 5 Monaten und bin begeistert. Nach ca. 3 Monaten kann man schon feststellen, dass sich das Hautbild verbessert, die Haut strahlt, sieht gesund und frisch aus und fühlt sich weich an.
    Nach mehreren Monaten kann man das Make-up getrost weglassen, da die Haut ebenmäßig ist und die Poren so gut wie gar nicht mehr sichtbar sind.
    Ich bin sehr froh, dass mir meine damalige Kosmetikerin diese Produkte ans Herz gelegt hat und ich seitdem eine wunderschöne Haut habe.

    Liebe Grüße
    Sarah

  6. Liebe Sahra,

    Danke für Ihren Besuch auf meinem Blog und für dieses positive Feedback zur Environ Hautpflege! Es freut mich immer wieder von ganzem Herzen, wenn meine Erfahrungen bestätigt werden. Und ich darf Ihnen versichern, je länger Sie Ihre Haut auf diese Weise pflegen, um so schöner wird das Ergebnis werden. Im Laufe der Jahre zahlt sich diese fundierte „medizinische“ Pflege immer mehr aus.

    Liebe Grüße und einen schönen und besinnlichen 3. Advent wünscht Ihnen Simone Spicale

  7. Hallo Simone,
    ich bin zufällig auf deinen Blog gestoßen und wollte einfach mal deine Meinung zu Mary Kay Produkten hören. Kennst du die Pflege- und Dekorativkosmetik-PRodukte schon? Ich war lange Zeit auf der Suche nach etwas Gutem für meine Haut. Habe viel versucht Clinique, Lancome, Klapp und bin dann zufällig bei Mary Kay gelandet und merkte bei einer einzigen Anwendung schon einen Unterschied. Ich hatte direkt den Porzellanhaut-Effekt und war begeistert. Jetzt bin ich selbst Schönheits-Consultant mit den Produkten von Mary Kay und würde die Marke gerne so vielen Frauen wie möglich vorstellen und sie testen lassen. Toll wäre das liken meiner Facebookseite „Hauptsache Hautsache“, die befindet sich gerade im Aufbau, es soll aber einen monatlichen Newsletter mit den Neuheiten rund um Mary Kay geben und persönliche Erfahrungen mit den Produkten sollen dort ausgetauscht werden können. Vllt. kannst du sie auch mit Freundinnen oder Bekannten teilen? Mich interessiert natürlich auch die Meinung der Fachfrau in dem Fall und daher wollte ich dich fragen, ob du vllt. mal etwas von Mary Kay testen magst und vllt für dich das ein oder andere Gute findest mit dem du vllt auch arbeiten möchtest? Das könntest du dann über mich bestellen-mit entsprechendem Rabatt natürlich. In erster Linie geht es aber ums Testen bzw um deine Meinung zu den Produkten – wenn du dazu schon etwas berichten kannst.
    Freue mich über Antwort per E-Mail 🙂
    Ganz liebe Grüße

    • Liebe Nadine,

      hab lieben Dank für Deine Anfrage und Dein Interesse. Grundsätzlich sei hier gesagt, dass ich unmöglich alle Kosmetika selber testen kann, die mir angeboten werden. Natürlich werde ich Dir gern noch per Mail antworten.

      Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg als Schönheits-Consultant und sende liebe Grüße zurück!

      Simone

  8. Jasmina

    Hallo , ich bin zu Environ spontan gekommen. Am Anfang wäre ich sehr zufrieden mit Pflege von Environ.Aber mitt derzeit nicht so viel weil ichhabe gris Körner am Gesicht. Also mein haut ist schöner geworden aber Gris Körner waren noch immer da.Also habe Pause gemacht bin aber wider zu Environ zurückgekommen. Vielleicht muss ich viel Geduld und Zeit nehmen bis die Haut besser wird.Sonnencreme kann nur weiter empfehlen.Ich entschuldige mich für mein Deutsch und bedanken mich für die Gruppe. Lg.Jasmina

    • Liebe Jasmina,

      haben Sie Dank für Ihren Besuch auf meinem Blog und für Ihren Kommentar, der sicherlich für viele Frauen, die sich über „Gries“ im Gesicht ärgern, von großem Interesse ist! 🙂

      Gegen „Grieskörner“ können Sie mit Environ eine Menge unternehmen! Wenn sie auftreten, ist immer eine Verhornungsstörung mit im Spiel. Diese Störung lässt sich wirksam mit milder Milchsäure behandeln, die außerdem zugleich den Säureschutzmantel der Haut stabilisiert und die Penetration aller pflegenden Wirkstoffe verstärkt. Ich würde Ihnen raten, die Hautstellen intensiv mit den Präperaten zu behandeln, die Milchsäure oder auch milde Dosierungen von Glykolsäure enthalten. Regelmäßige leichte Peeling-Behandlungen im Kosmetiksalon wirken noch schneller und intensiver gegen den „Gries“ – übrigens auch Milien genannt. Geben Sie bitte nicht zu früh auf, ich habe es bisher noch nie erlebt, dass man dieses Hautproblem nicht in den Griff bekommt!

      Ihr Deutsch ist wunderbar verständlich, ich wünschte, mein Englisch wäre damit zu vergleichen! 😉

      Liebe Grüße,
      Simone

  9. Sarah Frewert

    Hallo Simone,

    die Beiträge sind zwar schon etwas älter, jedoch möchte ich mich auch gern zu Environ äußern;-)…
    Mich beruhigen grad enorm die Beiträge der anderen Environ-Nutzer und hoffe sehr, dass ich bald auch so positiv über das Produkt sprechen kann…ich war Ende September (das erste Mal) bei einer Kosmetikerin und habe mir im Anschluss für 250€ Produkte zugelegt. Sie hat die Produkte super angepriesen und ich spring bei sowas total schnell aufs Pferd! 😉 Jedenfalls hab ich es seither regelmäßig benutzt und hab das Gefühl, dass ich öfter einen Pickel bekomme als noch zuvor…ich hoffe nicht, dass die Kosmetikerin mir die Produkte einfach nur verkaufen wollte und sie womöglich nicht einmal zu meinen Hauttyp passen, denn gerade für eine Studentin war die Investition schon ein Batzen Geld. Oftmals hört man ja, dass „die Pickel erst einmal rauskommen müssen und die Haut kurzfristig schlechter wird“ damit die neue Pflege ansetzen und wirken kann. Ich hoffe dass diese Aussage nicht nur ein Mythos ist.;-)
    Und scheinbar muss ich einfach noch etwas Geduld mitbringen, hoffe nur dass eine Besserung noch vor dem Aufbrauchen in Sicht ist, sonst kann ich mich selbst nur schwer davon überzeugen, mir die Produkte nachzukaufen!;-)

    Vielen lieben Dank für diesen Blog, der mir Hoffnung gegeben hat!!!:-)

    Liebe Grüße
    Sarah

  10. Liebe Sarah,

    gerade sehe ich, dass ich Dir noch gar nicht geantwortet habe – muss mir irgendwie untergegangen sein, tut mir sehr leid!

    In der Tat können sich Unreinheiten – es passiert nicht oft – leider vorübergehend verschlechtern, wenn man mit Environ startet, denn die Hautfunktionen werden durch die Vitamine aktiviert. Langfristig normalisiert sich aber die Talgdrüsenfunktion durch das Vitamin A. Hier ist Vertrauen in die Kosmetikerin wichtig, denn die Dosierung der Wirkstoffe muss stimmen für das individuelle Hautbild.

    Ich hoffe, inzwischen hat sich Dein Hautbild normalisiert und Du kannst Gutes berichten. Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen!

    Liebe Grüße,
    Simone

  11. Annette

    Hallo Simone
    Ich benutze Environ seit drei Wochen und mein Hautbild hat sich in der ersten Woche verbessert. Allerdings danach total verschlechtert. Kannst Du mir sagen, wielange die Verschlechterung anhält? Gibt es dafür eine Statistik? Ich benutze morgens und abends (meine Kosmetikerin sagt, ich soll es mischen bevor ich es auftrage) AVST 1 & AVST Gel. Dann trage ich morgens mein Make up von Schrammek auf. Nachdem ich gestern meine Kosmetikerin getroffen habe und sie mein Gesicht sah, soll ich jetzt morgens wie gewohnt, aber abends alpha hydroxy Creme benutzen. Meinst Du, das ist alles so richtig? Ich will, das die Pickel so schnell wie möglich verschwinden! 😠 vielen Dank im Voraus für Deine Antwort,
    Liebe grüße Annette

    • Liebe Anette,

      Deine Pflegeempfehlung klingt richtig und gut, finde ich. Wichtig ist, dass Du den AVST Moisturising Toner dazu benutzt – die darin enthaltene Milchsäure ist sehr hilfreich bei Unreinheiten.

      Die Reinigung ist bei Deiner Haut ein ganz wichtiger Punkt, die hast Du gar nicht erwähnt.

      Da die Wirkstoffe von Environ die Hautfunktionen zunächst einmal aktivieren, kann es leider vorkommen, dass die Haut zunächst „aufblüht“. Das geht aber vorüber – ich weiß, dass es da von Deiner Seite jetzt einen dicken Vertrauensvorschuss braucht, um jetzt weiter dran zu bleiben.

      Auf keinen Fall solltest Du die Dosis jetzt steigern.

      Die Alpha Hydroxy Creme halte ich für eine gute Idee. Sie normalisiert und wirkt Unreinheiten entgegen.

      Manchmal braucht es Geduld. Wie lange? Das hängt natürlich auch davon ab, wie lange Du schon unreine Haut hast, welche Ursachen infrage kommen.

      Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du die Picke schnell los wirst! Du bist auf einem guten Weg. Ich kenne keinen besseren. 🙂

      Liebe Grüße und viel Erfolg!

      Simone

  12. Lale Male

    Hallo,

    Ich bin durch meine Kosmetikerin auf Environ gestoßen und habe es auch verwendet (am Anfang Avst 1, dann Avst 2 und den Toner; als Reiniger benutze ich Dermalogica Produkte), doch leider habe ich immer wieder eine Dermatitis, die auch nach beständiger Anwendung nicht besser wird. Was denkt ihr, kann es an Environ liegen?

    Ich habe schon 3 mal mit der Anwendung aufgehört und habe die Haut dann mit Salben und Cremes von der Hautärztin behandelt. Doch die Dermatitis kommt immer wieder zurück.
    Ich weiß nicht woran es liegt…

    Danke für mögliche Tipps

    • Die Ursachen einer Dermatitis lassen sich oftmals leider nicht klären. Grundsätzlich bin ich kein Freund davon, hochwirksame Wirkstoffkosmetik verschiedener Hersteller zu mischen. Die Reinigungsprodukte sind immer auf die nachfolgenden Pflegeschritte abgestimmt. Unsere Haut ist wie ein komplexes, eigenständiges Ökosystem: Alle Komponenten beeinflussen sich gegenseitig und sind voneinander abhängig. Funktioniert ein Teil nicht einwandfrei, hat das Auswirkungen auf alle anderen Komponenten des Systems. Darum ist es so schwierig, Hautprobleme efektiv zu behandeln. Bei einer wiederkehrenden Dermatistis ist das „Öksystem“ nicht im Gleichgewicht – woran auch immer das liegen mag. Ich rate fast immer dazu, ausschließlich eine Produktlinie, die aber konsequent zu verwenden. Natürlich ist das keine Garantie dafür, dass die Dermatitis verschwindet. Wäre aber einen Versuch wert.
      Viel Erfolg und liebe Grüße,
      Simone

  13. Lale Male

    Liebe Simone,
    danke für die schnelle Antwort!

    Gibt es eine bestimmte Produktlinie von Environ die geeigneter wäre um eine Dermatitis zu behandeln? Ich glaube, dass AVST1 bzw. 2 nicht wirklich hilfreich ist leider.
    Und welche Pflegelinie würdest du mir empfehlen?

    Danke,
    Lale

    • Liebe Male,

      da ich einige Tage in Berlin auf einer Fortbildung verbracht habe, hat es dieses Mal etwas länger gedauert mit meiner Antwort, sorry!

      Ich glaube, dass gerade! bei einem schwierigen Problem – und eine wiederkehrende Dermatits ist keine einfache Angelegenheit – AVST 1 oder auch AVST 2 bestens geeignet sind, um Deine Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

      Vitaim A ist der beste Hautnormalisierer, den ich kenne . Beide Stufen enthalten eine für Dich adäquate Dosierung. Außerdem möchte ich Dir zusätzlich Colostrum Gel ans Herz legen, denn es wirkt stärkend und entzündungshemmend.

      Für genauere Empfehlungen müsste ich Bilder von Deiner Haut sehen, die Du mir gern per Mail zusenden kannst.

      Bitte nicht zu schnell aufgeben, manchmal braucht es viel Geduld. Ich weiß, das ist leicht dahin gesagt. Aber ich erlebe immer wieder, dass es sich lohnt! ☺ Ich wünsche Dir von Herzen viel Erfolg.

      Liebe Grüße
      Simone

  14. Andrea Zingsheim

    Hallo Simone, die Kommentare sind alle schon älter, kann ich immer noch deinen Rat einholen?
    Ich habe Couperose und war lange auf der Suche nach geeigneten Produkten. Seit einem halben Jahr nutze ich La mer und habe die letzten Monate tatsächlich keinen Pickel mehr, nur noch leichte Rötungen. Nun war ich zufällig bei einer anderen Kosmetikerin. Sie hat mir die Produkte von Environ ans Herz gelegt, um meine Haut zu “ straffen und zu glätten“ . Ich habe etwas Bedenken, da meine ursprüngliche Kosmetikerin von anti aging abgeraten hat. Da sie mal bei einem Haut Arzt gearbeitet hat, schenke ich ihr eigentlich Glauben, möchte aber natürlich auch etwas gegen Hautalterung unternehmen.

    • Liebe Andrea,
      Dein Zögern kann ich unter diesen Umständen gut nachvollziehen. Wenn aber die Wirkstoffe, mit denen Environ eine Hautglättung und Straffung erzielt, umsichtig dosiert werden, brauchst Du keine Sorgen zu haben. Wichtig ist bei Deinem Hautbild, dass Du eine erfahrene und gut ausgebildete Kosmetikerin konsultierst, dann steht einer Hautverschönerung nichts im Wege, denn die Wirkstoffe, die Anti-ging bewirken, werden Deine Haut stärken, beruhigen und widerstandsfähiger machen. Die Dosierung der Wirkstoffe muss auf Dein Hautbild exakt abgestimmt werden.

      Ich wünsche Dir viel Erfolg – und bei Fragen wende Dich gern an mich! Liebe Grüße,

      Simone

  15. Julia Beckmann

    Hallo Simone, ich habe heute mein ersten Produkt gekauft AVST Moisturiser 1 und bin sehr gespannt. Ich überlege nun, ob ich mir noch das Micro Needling Kid dazu bestellen soll, für ein optimaleres Ergebnis – kannst du das empfehlen? Und wenn ja, welchen Kid? Den „normalen“ oder den godenen?

    Liebe Grüsse,

    Julia

    • Liebe Julia, erst mal SORRY!

      Als Dein Kommentar bei mir einging, war ich auf einer Fortbildung und danach habe ich ihn übersehen… Es ist sonst nicht meine Art, so spät zu antworten! 😦

      Wenn Du ein Roll-Cit kaufen möchtest, empfehle ich Dir für den Einstieg nicht zwingend den goldenen. Er ist allerdings qualitativ deutlich hochwertiger und auch effektiver. Wenn Du also sicher bist, dass Du wirklich in Zukunft konsequent bleibst und ihn regelmäßig benutzt, ist er die Investition allemal wert.

      Wichtiger für ein gutes Ergebnis ist aber vor allem erst mal der Toner und die Reinigung aus der Skin Essentia Serie! Durch sie wird eine gute Penetration überhaupt ermöglicht. Der Roll-Cit wäre dann der nächste Schritt.

      Viel Erfolg und liebe Grüße
      Simone

  16. Monika

    Hallo Simone,
    über eine Kosmetikerin bin ich zu Environ gelangt.
    Als ich vor einem Jahr die Pille abgesetzt habe und seitdem mit Unreinheiten kämpfe wollte ich diesen Weg versuchen.
    Ich benutze die Produkte nun seit drei Monaten und mein Hautbild hat sich leider erstmal seeehr verschlechtert 😦
    Ich bin noch guter Hoffnung aufgrund der guten Beratung und Erfahrungen meiner Kosmetikerin. Dennoch ist es sehr schwer durchzuhalten und aktuell auch keine Besserung in Sicht. Gibt es Erfahrungswerte ab wann es bergauf geht? Ist so ein aufblühen normal?
    Ich benutze das volle avst Programm, inkl. Alpha hydroxy Cream und Clay Maske
    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    Grüße Monika

    • Liebe Monika,

      das in Environ enthaltene Vitamin A normalisiert die Haut langfristig. Es kann aber dabei vorkommen, dass zunächst einmal alle Hautfunktionen aktiviert werden – und damit unter Umständen auch die Talgdrüsen, so wie es bei Dir gerade geschieht. Das ist dann erst mal sehr unerfreulich und es bedarf tatsächlich von Deiner Seite einer Riesenportion Vertrauen in die behandelnde Kosmetikerin. Es ist nicht die Regel, dass das passiert – Gott sei Dank! Aber es kommt vor.

      Die gute Nachricht: Es geht vorüber. Wichtig ist, dass man in dieser Zeit nicht die Stufe steigert, sondern geduldig auf Stufe 1 bleibt und das AVST Moisturising Gel zur Creme dazu mischt. Das Gel wirkt hier oft wahre Wunder! Auch die Alpha Hydroxy Creme ist eine gute Wahl.

      Als Reiniger empflehle ich in Deinem Fall vorübergehend das Sebuwash Gel, da es antiseptisch wirkt. Mit dem AVST Toner würde ich zwei mal über die Haut gehen und nicht wie üblich nur einmal.

      Wenn sich die Haut bessert, kann man auf die Reinigungslotion der AVST Serie zurückgreifen.

      Das sind ein paar Ratschläge nach meiner Erfahrung. Bei Environ gilt aber: Viele Wege führen nach Rom. Gut möglich, dass eine andere Kosmetikerin, die Deine Haut sieht und Dich persönlich kennt, Dir einen anderen Weg vorschlägt.

      Eine Prognose, wann es bergauf geht, kann ich so aus der Ferne leider nicht abgeben. Natürlich spielt da immer auch Deine Lebensweise eine Rolle: Rauchen, Ernährung, Stress…

      Auf jeden Fall wünsche ich dir von ganzem Herzen Geduld und raschen Erfolg! 🙂

      Sonnige Grüße

      Simone

  17. Büsra Ünlü

    Liebe Simone,

    vorab: toller Blog! Ich mag deine Art zur schreiben sehr gerne, da es sich einfach toll und flüssig lesen lässt! 🙂

    Environ: ich benutze (wie empfohlen) seit zwei Tagen die SkinEssentiA Cleansing Lotion, den Moisturising Toner und den AVST Moisturiser 1, morgens und abends. Habe lauter kleine Pickelchen auf denn Gesicht verteilt bekommen, welche eben wie Mini-Eiterpickel sind. Dazu auch nochmal Rötungen. Sollte ich es schnell absetzen?

    Liebe Grüße

    • Liebe Büsra,

      meine Anwort kommt etwas spät, da ich derzeit wenig Zeit habe.

      In Deinem Fall kann ich Dir nur raten, Dich da, wo Du die Produkte gekauft hast, wieder vorzustellen. Die Kosmetikerin kann Dich nur beraten, wenn sie Deine Haut sieht. Ich wünsche Dir viel Erfolg!

      Danke für Deine lieben Worte und viele Grüße,

      Simone

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s